Baschi Dürr tritt an

An der ersten Parteileitungssitzung 2012 der Basler FDP von heute Abend hat deren Vizepräsident Baschi Dürr mitgeteilt, dass er sich um eine Kandidatur für den Regierungsrat und das Regierungspräsidium Basel-Stadt bewirbt.

Baschi Dürr verfügt neben viel Erfahrung in Wirtschaft und Politik über den konsequent liberalen Kompass, nach dem die schwierigen aktuellen Herausforderungen verlangen. Die weltweite Schuldenkrise, hervorgerufen durch überbordende Staatlichkeit, wird sich wirtschaftlich auch auf die Nordwestschweiz auswirken. Um dem erfolgreich zu begegnen, müssen die hiesigen Rahmenbedingungen weiter verbessert werden: Für eine tiefere Regelungsdichte und eine sinkende Abgabenlast, gezielte Investitionen in die Infrastruktur und die Exzellenz der Bildung, ein freieres Wohnumfeld und eine flexiblere Gesundheitsversorgung, eine stärkere Strahlkraft der hiesigen Kultur und ein grösseres Vertrauen in die Sicherheit des Stadtkantons.

Nur so schaffen wir neue Arbeitsplätze und stärken gleichzeitig die offene Gesellschaft. Als liberaler Präsident einer mehrheitlich bürgerlichen Regierung möchte Baschi Dürr sich hierfür einsetzen.

3 Kommentare zu Baschi Dürr tritt an

  1. Pingback: arlesheimreloaded » FDP – die liberalen Proleten » arlesheimreloaded

  2. Lieber Baschi
    Ich freue mich, dass Du für den Regierungsrat kandidierst und wünsche Dir dafür schon jetzt viel Erfolg!
    Herzlich,
    Felix

  3. Pingback: arlesheimreloaded » Herr Dürr will die Welt verändern » arlesheimreloaded

Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.